go-e Charger Gemini flex 22 kW, 32 A Wallbox

759,00 

  • Höchste Flexibilität: als Wallbox oder mobiles Ladegerät verwendbar
  • Mit 22 kW bis zu 10 x schneller Laden
  • Ladeleistung anpassbar von 3,7 bis 22kW
  • Mit Typ 2 Steckdose für Individuelle Kabellängen
  • Integrierter Energiezähler (ungeeicht)
  • Zugangskontrolle über RFID-Karten oder Smartphone-App (iOS/Android)
  • Kommunikation über WLAN
  • Integrierter DC-Fehlerstromsensor
  • Statusanzeige über LED und in der App
  • Steuerbar über Modbus TCP (PV-Überschuß laden)
  • Nachfolger des go-e Charger Home+ 22kW

Beschreibung

Der go-e Gemini Flex ist die perfekte Symbiose aus Wallbox und mobilem Ladegerät

Der neue Gemini flex von go-e ist ein sehr kompaktes Ladegerät zum Laden aktueller E-Autos. Er kann als Wallbox fest montiert werden oder als mobiles Ladegerät an CEE-Starkstrom Steckdosen und mittels verschiedener Adapter an anderen Steckdosen wie Blaue Camingdosen oder Schukosteckdosen angeschlossen werden. Anhand der mitgelieferten Rückplatte kann die Ladestation an die Wand montiert werden, zum Mitnehmen kann man die Wallbox einfach abnehmen. Der Vorgänger wurde im Wallbox-Test 2022 von ADAC und Stiftung Warentest Testsieger, der Gemini Flex bietet die gleichen Funktionen, und zusätzliche Features in einem neuen Design.

Die mobile Wallbox bietet umfangreiche Features:  Ladeleistung bis 22 kW dadurch bis zu 10 mal schneller als an an einer Schukosteckdose laden. RFID Chip, Energiezähler, umfangreiche Handy-App und eine API Schnittstelle zum Überschußladen mit der Solaranlage, auch die Phasenumschaltung von 1-3 Phasen beherscht das Ladegerät. Neben der Handy App kann der Charger auch über WLAN geteuert werden.

Der Gemini flex eignet sich für alle aktuellen E-Autos und auch Plug-in-Hybride können geladen werden. Ein DC-Schutz ist integriert was eine Nachrüstung der Hauselektrik mit einem FI-Schutz Typ-B überflüssig macht, das spart erhebliche Kosten. Der Charger besitzt die Schutzklasse IP55 und kann daher auch dauerhaft im Außenbereich verwendet werden.

Den Gemini Flex gibt es in 2 Varianten, mit 11 kW oder 22KW, er kann stationär oder mobil verwendet werden. Dank zahlreicher Adapter ist der Charger besonders flexibel und kann an jede Steckdose angeschlossen werden.

Der Gemini Flex die All in One Lösung für Zuhause und Unterwegs

Dank der mitgelieferten Wandhalterung kann der go-e Charger Gemini flex auch als eine stationäre Wallbox betrieben werden. Mit nur wenigen Handgriffen kann man die Wallbox aber auch abnehmen und als mobile Ladestation mitnehmen. Die Ladestation bietet höchste Ladeflexibilität ob Zuhause oder im Urlaub das ladegerät kann mittels Adaptern fast überall angeschlossen werden. Ob im Ferienhaus, auf dem Campingplatz oder in der Arbeit, wo eine Steckdose ist kann man mit dem Gemini Flex laden. Die Adapter müssen allerdings gesondert bestellt werden.

Einfach zu Montieren

Gemini Flex WandmontageDer Gemini flex mit 22 kW kann direkt an jede rote 32 A CEE-Industriesteckdose angeschlossen werden. Mittels Adapter ist aber auch der Anschluß an eine rote 16A Steckdose oder die blaue Campingdose möglich. Sollte beides einmal nicht vorhanden sein kann man auch den Adapter für die Schukosteckdose verwenden. Der Gemini fängt dank Plug&Play sofort an zu laden, noch einfacher und flexibler geht es nicht mehr, das spart Zeit und Geld. Man hat 2 Ladelösungen in einem Gerät, für Unterwegs und als fest installierte Wallbox. wer bereits eine Industriesteckdose in der Garage besitzt kann sich den Elektriker sparen.

Für Privat und Gewerbe geeignet

Das Ladegerät kann dank Schutzklasse IP55 auch dauerhaft im freien verwendet werden. Ob Privat an Haus, Garage oder Carport oder auf dem Firmenparkplatz, bietet die Ladestation viele Funktionen für den Sicheren betrieb. Eine Zugangskontrolle kann per RFID realisiert werden, so haben nur befugte Personen Zugriff auf die Ladestation. Zusätzlich kann mit dem Energiemesser (nicht geeicht) der geladene Strom einzelnen Ladevorgängen zugewiesen werden.

Ladeleistung am Gerät oder per App einstellen

Die Ladeleistung kann per Druckknopf über das Gerät oder die App eingestellt werden, möglich sind Ladeströme mit 2,3 kW, 3,7 kW, 5,5 kW, 7,4 kW, 11 kW, 22 kW. Der beleuchtete Ring um die Typ2 Ladebuchse zeigt die Stromstärke (Ampere) und den Ladestatus an.

Mit der praktischen App kann zudem die Strommenge vorgegeben werden. Alle Informationen zum Ladestatus können über die go-e Charger App komfortabel abgerufen werden. Über die App lassen sich auch sämtliche Einstellungen anpassen. Von der Ladezeit über den Ladestrom bis zu hin zu zeitgesteuertem Laden zb. mit Nachtstrom, kann man fast alles über die App einstellen. Der integrierte Stromzähler verschafft einen Überblick über den geladenen Strom.

Die Wallbox kann auch in ein WLAN-Netzwerk integriert werden, darüber kann man das Gerät dann von überall im Netzwerk steuern und verwalten.

Praktische Zugangskontrolle mit RFID

Der go-e Charger kann mit einer Zugangskntrolle ausgestattet werden, so kann man den Zugriff auf die Ladestation einschränken und mittels RFID freigeben. Zudem wird jedes Ladekabel während des Ladevorgangs gesichert und kann nicht abgezogen oder gar gestohlen werden.

Zahlreiche Sicherheitsfunktionen

Der go-e Charger bietet viele Sicherheitsfunktionen welche dafür sorgen dafür, dass dein Auto zuverlässig geladen wird. Der Gemini kann den Stromfluss im Bedarfsfall herunter regeln oder bei Fehlerströmen sogar komplett abschalten. Das schützt Fahrzeug, Hauselektrik und das Ladegerät vor Schäden, ein extra FI Schalter Typ-B ist nicht nötig.

Für Alle E-Autos geeignet

An dem Ladegerät können alle E-Autos geladen werden. Alle Fahrzeuge mit Typ2 Anschluß können mit einem Typ2 Kabel angeschlossen und geladen werden. Auch die 22 kW Variante kann den Strom an jedes Fahrzeug anpassen, benötigt das Fahrzeug nur 3,7 kW oder 11 kW passt die Ladestation die Leistung an. Aber auch ältere Fahrzeuge mit einem Typ1 Anschluß oder Chademo können mittels Adapter angeschlossen werden.

go-e bietet Ladestationen für alle Elektroautos an, es gibt aber Unterschiede bei der Ladeleistung und den Steckertypen. Zudem bietet nicht jeder Fahrzeughersteller auch eigene Wallboxen für Zuhause an, hier findest Du eine Übersicht zu den Fahrzeugherstellern und Herstellern für Elektroauto Ladestationen: Ladestationen Hersteller

Kostenloser Versand

Der go-e Gemini Flex wird fast von allen Anbietern auch Kostenlos bis zu dir nach Hause geliefert. Die Lieferung erfolgt je nach Anbieter innerhalb einer Woche, kann bei Engpässen aber auch länger dauern. Du kannst bei deiner Bestellung auch Expressversand auswählen, das Produkt wird dann innerhalb von 1-2 Werktagen ausgeliefert. Wie bei allen Käufen im Internet hast Du auch ein Rückgaberecht und kannst die Ladestation kostenfrei zurücksenden wenn dir das Produkt nicht gefällt oder Beschädigt ist.

Zusätzliche Informationen

Lieferumfang

Wandhalterung inkl. Schrauben und Dübel
Optional montierbare Diebstahlsicherung (U-Stück)
Eine Resetkarte
Ein RFID-Chip (bereits angelernt)
Kurzanleitung

Technische Daten

Hersteller go-e
Farbe Weiß
Größe (BxHxT) 155 x 260 x 110 mm
Gewicht 1,82 kg
Schutzklasse IP55 geschützt gegen leichtes Strahlwasser, geeignet für den Außenbereich
Montagemöglichkeiten Tragbare Ladestation
Lieferumfang Ladestation, Wandhalterung, optional montierbare DIebstahlsicherung, Resetkarte, 1 RFID-Chip, Kurzanleitung
Ladeleistung 2,3 kW, 3,7 kW, 5,5 kW, 7,4 kW, 11 kW, 22 kW, konfigurierbar
Anzahl der Ladepunkte 1
Stromstärke 6 A, 8 A, 10 A, 12 A, 13 A, 14 A, 16 A, 20 A, 24 A, 25 A, 32 A, konfigurierbar
Spannung 230/400 V
Phasen 3-phasig
Ladeanschluss Typ 2 Steckdose
Kabellänge –
Schutzeinrichtung DC Schutz
Energiezähler ungeeicht
Zugangsschutz RFID, App
Statusanzeige LED, App
Internetanbindung WLAN
Integrierte Funktionen Smartphone App
Protokolle OCPP, Modbus TCP

Kompatible Fahrzeuge

Alfa Romeo: City-SUV
Audi e-tron, e-tron Sportback, e-tron S, e-tron S Sportback, e-tron GT quattro, RS e-tron GT, e-tron 55, e-tron GT concept, A3, A6, A7, A8, Q5 TFSI e, Q7 TFSI e, Q8 TFSI e, eQ3, A3 Sportback e-tron, Q4 Sportback e-Tron Concept, Q2 L-etron, Q5 55 TFSI e quattro, Q7 e-tron quattro
Bentley: Bentayga Hybrid
BMW: Active E, i3, i3s, i4, iX3, i8, i8 Coupe, i8 Roadster, iX, 225xe, 320e, 330e, 520e, 530e, 545e, 740e, 745e, 745Le, iX3, X1, X2, X3, X5
BYD: e6
Chevrolet: Menlo, Spark, Volt
Citroen: C4-100% Electric, Jumper Electric, X5 – DS: 3 Crossback E-Tense, 7 Crossback E-Tense
e.Go: Life 20, Life 40+, Life 60, Fuso eCanter
Ferrari: SF90 Stradale
Fiat: Ducato Electric, 500Ce, 500e, 5003+1
Ford: Kuga, Tourneo Custom PHEV, Tourneo Custom PHEV, Transit Custom PHEV, Focus Electric, Mustang Mach-E, Explorer PHEV, e-Crossover
Honda: Honda e
Hyundai: IONIQ Electric, IONIQ Plug-in-Hybrid, KONA Electric, Kona Elektro 150 kW
Jaguar: e-Pace, f-Pace, I-Pace, I-PACE EV400
Jeep: Renegade 4xe
Kia: Ceed SW, Sorento, Niro, Niro Plug-In-Hybyrid, e-Niro, e-Soul, Soul EV (BJ 2017), Niro PHEV, Optima PHEV, Optima Plug-In-Hybrid, Optima Sportswagon PHEV, XCeed
Land Rover: Defender, Discovery Sport, Range Rover EVOQUE, Range Rover VELAR, Range Rover P400e, Sport P400e
LEVC: TX Electro Taxi – Lexus: UX 300e
Lucid: Air
Mahindra: e20
Maxus: EV80
Mazda: MX-30 SUV
Mercedes: A-Klasse 250 e Limousine, A-Klasse 250 e Kompaktlimousine, A PIH Kompaktlimousine, B-Klasse Sports Tourer B 250 e, C300e, C300de, C350e, E300e, EQV 300, E300 de T-Modell, E350e, GLE 350 de 4MATIC Coupé, GLE 350 de 4MATIC SUV, GLE 500e, S 500 e, S500 PHEV, EQC400, EQC 400 4MATIC, EQA, EQC, EQs, EQV, e-Sprinter, SLS EV, Vito E-Cell Van, eVito Tourer, GLA 250 E, GLC, 300e, GLC 350e, GLE 500 e 4Matic – MG: ZS, 5, HS
Micro Mobility Systems: Microlino
Mini: Cooper SE 3-Türer, Cooper SE Countryman, Electric
Mitsubishi: Electric Vehicle / i-MiEV
Nissan: ARIYA, E-NV200 Evalia, E-NV200 Kastenwagen, LEAF (ab 2018), Leaf e+
Opel: Ampera-e, Corsa-e, Grandland Hybrid X, Mokka-e, Vivaro-E, Zafira e-Life
Peugeot: e208, e-2008, e-Expert, e-Traveller, 508 HYBRID, 508 SW HYBRID, 508 SPORT ENGINEERED, 508 SW SPORT ENGINEERED, 3008, 3008 HYBRID4
Polestar: Polestar 1, Polestar 2, Polestar 3
Porsche: Taycan, Taycan 4S, 918 Spyder, Cayenne, Cayenne S E-Hybrid, Panamera S PHEV, Panamera 4 E-Hybrid, E-Macan
Renault: CAPTURE Plug-In Hybrid, MASTER Z.E., MEGANE GRANDTOUR, Fluence Z.E., Zoe, Zoe RS, Zoe II, Kangoo ZE, Twizy 45, Twizy 80, Twingo Z.E.
Rimac: Concept One, Automobil C_Two
Seat: Cupra Formentor, Mii electric, el-Born, Leon, Leon Sports Tourer
Skoda: CITIGOe iV, ENYAQ iV, ENYAQ Vision iV, OCTAVIA iV, SUPERB iV
Smart: EQ forfour, fortwo, cabrio electric drive
Sono Motors: Sion
Tesla: Model 3, Model S, Model X, Model Y, Roadster
Toyota: Auris, Prius Plug-In-Hybrid, C-HR Hybrid
VW: Arteon, Arteon Shooting Brake, ABT-e-Caddy, e-Golf, e-Up, e-Crafter, Golf 1.4 TSE Passat, Passat Limousine GTE, ID.1, ID.3, ID.3R, ID.4, ID.Buzz, ID.Crozz, ID. Space Vizzion, Tiguan, Touareg, Touareg R, Touareg Hybrid, XL1
Volvo: C30 Electric, S60, S90, V60, V60 Plug-In Hybrid, V90, XC40, XC60, XC90

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „go-e Charger Gemini flex 22 kW, 32 A Wallbox“

Das könnte dir auch gefallen …

0 Item | 0,00 
View Cart