Autobatterie Ladegeräte für E-Autos und Verbrenner

Gerade im Winter sorgen schwache Autobatterien für viel Ärger bei Verbrenner Fahrzeugen und oft muss der Pannendienst ausrücken. Aber auch bei Elektroautos kann es dazu kommen das die 12 Volt Batterie bei besonders kalten Temperaturen nicht mehr genug Strom zum Starten des Autos hat. 

Ob E-Auto oder Verbrenner ist die 12 Volt Batterie leer geht nichts mehr, bei einem Verbrenner reicht dann die Batterieleistung oft nicht mehr aus um den Anlasser zu starten. Bei einem Elektroauto wird die 12 Volt Starterbatterie benötigt um die Bordelektronik mit Strom zu versorgen, welche auch regelt ob der Hochvoltakku Strom liefert. Bei beiden Fahrzeugtypen hilft zur Not ein Starthilfekabel, es spielt keine Rolle ob Verbrenner oder Elektroauto beide können über ein Starthilfekabel oder ein Batterieladegerät mit Starthilfefunktion wieder zum Leben erweckt werden. Die Fahrzeuge laden in der Regel dann während der Fahrt die Starterbatterie wieder auf, allerdings muss man dann schon einige Zeit fahren damit das Fahrzeug auch am nächsten Tag wieder startet. Ist die 12 Volt Batterie schon etwas älter kann auch das nicht mehr ausreichen. Hier hilft dann eine Komplett neue Batterie oder man versucht die Batterie mit einem speziellen Ladegerät zu reparieren was häufig eine gute Alternative zum Neukauf der teuren Starterbatterie ist.

Bei uns findet man günstige Autobatterie Ladegeräte welche für alle Fahrzeugtypen geeignet sind, ganz gleich ob Diesel, Benziner oder Elektro Fahrzeug. Jedes Autobatterie Ladegerät ist für jeden Fahrzeugtyp geeignet. Die Batterieladegeräte unterscheiden sich dabei meist nur in der Ausstattung und der Amperezahl, je höher die Amperezahl ist um so schneller wird eine Batterie wieder aufgeladen. Ladegeräte mit einer Starthilfe-Funktion besitzen zusätzlich einen Akku welcher ausreicht um das Fahrzeug zu starten. Zudem gibt es noch Ladegeräte welche den Akku bei längeren Standzeiten zb. beim Motorrad über den Winter pflegen und die Leistung erhalten. Es gibt sogar Ladegeräte welche Leistungsschwache Batterien bis zu einem gewissen Grad reparieren können.

Die 10 besten Batterieladegeräte für Autos

Das sind die beliebtesten und am besten bewerteten Ladegeräte für E-Autos und Verbrenner, welche von Kunden oft gekauft und gut bewertet werden.

Unsere Empfehlung für ein Autobatterieladegerät

Der Hersteller CTEK zählt zu den führenden und bekanntesten Markenherstellern hochwertiger Autobatterie-Ladegeräte. Wir empfehlen daher folgendes Ladegerät:

Angebot
CTEK MXS 5.0, Batterieladegerät 12V, Temperaturkompensation, Intelligentes Ladegerät Autobatterie, Ladegerät Auto Und Motorrad, Batteriepfleger Mit Rekonditionierungsmodus Und AGM-Option
  • Von der Firma, die das erste intelligente 12-V-Batterieladegerät entwickelt hat: Bewährte Spitzentechnologie, die von über 40 der renommiertesten Fahrzeughersteller der Welt verwendet wird
  • Rekonditionierungsmodus: Der RECOND-Modus stellt Batterien wieder her, die in einem schlechten Zustand oder tiefentladen sind
  • AGM-Modus: Spezielles Ladeprogramm für AGM-Batterien für eine schnellere Ladezeit und maximale Batterielebensdauer
  • Patentierte Entsulfatierungsfunktion: Ungenutzte Batterien verlieren ihre Leistung und ihre Lebensdauer wird durch Sulfatierung verkürzt. Das Pulsieren von Strom und Spannung entfernt sicher Sulfat von den Bleiplatten der Batterie und stellt den Batteriezustand wieder her
  • Eingebaute Temperaturkompensation: Die eingebaute automatische Ladespannungskompensation sorgt für die effizienteste Ladung bei extrem heißen oder kalten Wetterbedingungen

Kaufberater für Autobatterieladegeräte

Um die bestmögliche Leistung und Langlebigkeit Ihres Blei-Säure-Akkus sicherzustellen, ist es erforderlich, Ihre Autobatterie mithilfe der geeigneten Ladetechnik aufzuladen. Verschiedene Batterietechnologien erfordern unterschiedliche Anforderungen an das Ladegerät für Autobatterien.

Es gibt unterschiedliche Batterietypen, worauf sollte man achten ?

Ihr Auto-Batterieladegerät sollte für den jeweiligen Batterietyp geeignet sein. Die meisten aktuellen Autoladegeräte sind in der Lage, verschiedene Batterietypen aufzuladen, darunter klassische 12-Volt-Nassbatterien, Blei-Calcium-Batterien, Gel-Batterien und AGM-Batterien. Es ist wichtig, dass das Autobatterie-Ladegerät die entsprechende Ladeschlussspannung bereitstellen kann, ob das Fahrzeug ein Elektroauto oder Verbrenner ist spiel dabei keine Rolle.:

  • In älteren Fahrzeugen wird der Anlasser von einer klassischen Nassbatterie mit einer Ladeschlussspannung von 14,4 V versorgt.
  • Moderne Autos verfügen über eine Vielzahl von elektrischen Verbrauchern, insbesondere solche mit Start-Stopp-Automatik. Diese Fahrzeuge erfordern EFB- oder AGM-Batterien, die ohne Beschädigung tiefer entladen werden können. EFB-Batterien (Enhanced Flooded Battery) und AGM-Batterien (Absorbant Glass Mat) sind Weiterentwicklungen der Nassbatterien, die schneller aufgeladen werden können und eine Ladespannung von 14,8 V benötigen.
  • Wartungsfreie Blei-Gel-Batterien sind ebenfalls Weiterentwicklungen der Nassbatterien und finden häufig Verwendung als Verbraucherbatterien in Wohnmobilen. Sie können tiefe Entladungen besser verkraften und erfordern eine Ladeschlussspannung von 14,2 bis 14,4 V.
  • Kann man mit den normalen Ladegeräten auch Lithium Ionen Batterien aufladen welche mittlerweile auch in den Elektroautos von Tesla als Starterbatterie verbaut werden ? Leider nicht, eine Lithium Batterie erfordert ein spezielles Ladegerät, welches auch für die Ladung von LiFePO4 Batterien ausgelegt ist. Es gibt aber auch universelle Ladegeräte bei denen das eingestellt werden kann.

Hat Ihr Fahrzeug eine AGM-Batterie?

Moderne Autos, insbesondere solche mit Start-Stopp-System, nutzen AGM-Akkus als Standardstromquelle. Es ist von großer Bedeutung sicherzustellen, dass das ausgewählte Autobatterie-Ladegerät für diesen Batterietyp geeignet ist, da ältere Ladegeräte nicht kompatibel sind. AGM-Batterien erfordern eine spezifische Ladespannung von 14,8 V. Zusätzlich sollte das Ladegerät die Funktionen zur Batterieerhaltung und -pflege unterstützen.

Was ist wichtig beim Kauf des Ladegerätes ?

Neben der Kompatibilität mit dem Batterietyp in Ihrem Fahrzeug variieren Ladegeräte in Bezug auf ihre maximale Stromversorgung (in A) für schnelles Aufladen und die unterstützten Batteriekapazitäten (in Ah). Bei hochwertigen Modellen kann der Ladestrom entweder manuell gewählt oder automatisch reguliert werden. Wenn Sie beispielsweise eine 80-Ah-Nassbatterie in einem älteren Kleinwagen aufladen möchten, reicht ein universelles Ladegerät mit einer Stromversorgung von 5 A aus. Hingegen benötigt ein modernes Fahrzeug mit Start-Stopp-System ein Modell mit bis zu 10 A für Nass- und VRLA-Batterien. Die Spitzenmodelle sind in der Lage, Batterien mit Kapazitäten von bis zu 800 Ah mit beeindruckenden 80 A aufzuladen.

Standard-Ladegeräte: Die meisten Fahrzeuge verwenden Starterbatterien mit einer Kapazität von weniger als 100 Ah. Für das Aufladen solcher Batterien ist die Leistung eines Ladegerät mit einer maximalen Stromversorgung von 5 A ausreichend, solange die Akkukapazität 110 Ah nicht übersteigt.

Spitzenmodelle für große Batterien: Leistungsstärkere Batterieladegeräte bieten in der Regel Ladeleistungen von bis zu 12 A und sind für Starter- und Verbraucherbatterien mit einer Speicherkapazität von bis zu 200 Ah geeignet. Sie finden Anwendung bei größeren Batterien in Lastwagen, Booten, Wohnwagen und Wohnmobilen.

Für höchste Ansprüche gibt es Batterieladegeräte, die für Nasszellen, Calcium-, EFB-, AGM-, Gel- und LiFePO4-Batterien entwickelt wurden und Stromstärken von bis zu 80 A liefern können. Mit diesen Ladegeräten können Sie Akkus mit einer Kapazität von bis zu 800 Ah optimal aufladen. LiFePO4-Batterien mit Lithium-Eisenphosphat bieten im Vergleich zu Blei-Säure-Batterien zahlreiche Vorteile, darunter Wartungsfreiheit und eine erheblich längere Lebensdauer.

Die Isolationsklasse (IP) gibt Auskunft darüber, ob das Kfz-Ladegerät vor Feuchtigkeit geschützt ist. Modelle der Klasse IP65 sind gegen Spritzwasser und Staub resistent. Für zusätzliche Sicherheit sollte das Batterieladegerät funkenfrei sein und Schutz vor Kurzschlüssen sowie Verpolung bieten.

Universal-Ladegeräte für verschiedene Batterietypen

Moderne Universal-Ladegeräte sind vielseitig einsetzbar und können Nassbatterien, wartungsfreie AGM-Batterien und Gel-Batterien aufladen. Die besten Modelle zeichnen sich durch besonders schonendes Laden der unterschiedlichen Batterietypen aus und erhalten die optimale Leistungsfähigkeit durch Nach- und Erhaltungsladungen. Mit einem solchen Autobatterie-Erhaltungsladegerät lässt sich die Lebensdauer der Batterien verlängern.

Schnellladegeräte für große Autobatterien

Die Geschwindigkeit, mit der die Autobatterie aufgeladen wird, hängt von der Stromstärke ab. Schnellladegeräte können Stromstärken von 5 A und mehr liefern, wobei die maximale Grenze in der Regel bei etwa 80 A liegt.

Autobatterie-Ladegeräte für den Zigarettenanzünder

Normalerweise erfolgt die Verbindung zwischen dem Automatik-Ladegerät und der Autobatterie direkt über Batterieklemmen. Es gibt jedoch auch Modelle, die mit einem Kabel für den Anschluss an den Zigarettenanzünder ausgestattet sind. Diese Methode des Aufladens ist bequemer, da das Abklemmen der Starterbatterie nicht erforderlich ist. Allerdings muss der Zigarettenanzünder dauerhaft mit Strom versorgt sein, um diese Option nutzen zu können.

Auto-Ladegeräte mit Starthilfe

Batterie-Ladegeräte mit Starthilfe sind äußerst praktische Geräte, die nicht nur zum Aufladen der Autobatterie, sondern auch zur Überbrückung von Startproblemen verwendet werden können. Diese vielseitigen Geräte verfügen über integrierte Starthilfefunktionen, die es ermöglichen, eine entladene Autobatterie mithilfe einer externen Energiequelle wieder in Gang zu setzen. Dies ist besonders nützlich in Situationen, in denen das Fahrzeug nicht anspringt und keine anderen Fahrzeuge in der Nähe sind, um Starthilfe zu leisten. Auto-Ladegeräte mit Starthilfe sind in der Regel tragbar und bieten eine praktische Lösung, um Batterieprobleme unterwegs zu bewältigen und schnell wieder mobil zu sein.

Ladegeräte für Lithium Batterien

Nicht jedes Ladegerät ist für Lithium Ionen Akkus geeignet, daher finden Sie hier auch speziell Batterieladegeräte welche auch LiFePO4 Akkus laden können.

Weitere empfehlenswerte Features

Moderne Kfz-Batterie-Ladegeräte, die mit hochmoderner Technologie ausgestattet sind, bieten eine Vielzahl zusätzlicher Funktionen:

  • Einige Modelle verfügen über eine Batteriediagnosefunktion, die anzeigt, ob die angeschlossene 12V-Batterie in der Lage ist, Ladung aufzunehmen und sie aufrechtzuerhalten.
  • Mit einer Rekonditionierungsfunktion können möglicherweise stark entladene Batterien, die Säureschichtenbildung aufweisen, wiederhergestellt werden.
  • Für die Autobatterie ist ein Erhaltungsladegerät besonders vorteilhaft, da es einen optimalen Ladezustand sicherstellt.
  • Zusätzlich sind ein Temperatursensor und ein spezieller Lademodus für den Einsatz an kalten Wintertagen entwickelt worden, um die Leistungsfähigkeit der Batterie in der kalten Jahreszeit zu gewährleisten.

Warum sollte man ein Autobatterie-Ladegerät kaufen ?

Laut ADAC ist eine leere Starterbatterie der Grund für etwa ein Viertel aller Autopannen. Und es ist keine Überraschung, dass bei Pannendiensten oft aufgrund einer entladenen Batterie angerufen wird. Doch Batterieladegeräte sollten nicht erst dann zum Einsatz kommen, wenn Ihr Auto den Dienst versagt. Im Idealfall sollten Sie Ihrer Autobatterie genauso viel Aufmerksamkeit schenken wie dem Tankinhalt und dem Ölstand.

Die Autobatterie spielt eine entscheidende Rolle beim Startvorgang, da sie kurzzeitig hohe Ströme bereitstellt und dann direkt von der Lichtmaschine aufgeladen wird. Für ihre maximale Lebensdauer sollte sie jedoch nicht mehr als etwa 25 Prozent entladen werden.

Gerade bei kalten Temperaturen im Winter tritt oft das Problem der Tiefenentladung auf, insbesondere bei häufigen Kurzstreckenfahrten, bei denen die Batterie nicht genug Zeit hat, um sich vollständig aufzuladen. Darüber hinaus entladen sich Batterien auch bei Nichtverwendung allmählich, sodass die Autobatterie nach längerer Standzeit tiefentladen sein kann. Auch Elektroautos betrifft dieses Problem da oft viele Bordsysteme weiter laufen wenn das Fahrzeug geparkt ist.

Die Lösung liegt darin, alle Batterien von Zeit zu Zeit mit einem Batterie-Ladegerät vollständig aufzuladen. Hochwertige 12V-Autobatterie-Ladegeräte von renommierten Marken wie CTEK, PACO, ECTIVE und Accurat bieten verschiedene Lademodi, um Ihre 12V-Blei-Säure-Batterien zu laden, zu konditionieren und zu warten. Diese intelligenten Geräte erledigen nicht nur das Aufladen, sondern gute Modelle können die Batterie auch rekonditionieren und so ihren optimalen Zustand erhalten. Es gibt auch Batterieladegeräte für Batterien mit Spannungen von 6 V und 24 V.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  1. Wie arbeitet ein Autobatterie-Ladegerät?

Moderne Autobatterie-Ladegeräte sind mit Mikroprozessoren ausgestattet, die den Ladevorgang automatisch steuern. Sie überwachen den Zustand der Batterie und liefern den entsprechenden Ladestrom. Sobald der Ladevorgang abgeschlossen ist, stoppt das Ladegerät von selbst. Sie müssen es lediglich korrekt an die Autobatterie anschließen.

  1. Wie kann ich den Ladezustand meiner Autobatterie feststellen?

Der Ladezustand der Batterie lässt sich durch Messung der Ruhespannung mit einem Multimeter ermitteln:

  • Bei einer Ruhespannung von mehr als 12,4 Volt beträgt der Ladezustand über 60 Prozent, und die Batterie ist in Ordnung.
  • Liegt die Ruhespannung zwischen 12,0 und 12,4 Volt, sollte die Autobatterie aufgeladen werden.
  • Bei einer Ruhespannung von weniger als 12,0 Volt ist es notwendig, die Batterie mit einem Batterieladegerät aufzuladen.
  1. Wie lade ich meine Autobatterie auf?

Das Aufladen der Batterie ist ein einfacher Prozess:

  • Trennen Sie die Batterie ab und lösen Sie das schwarze Ladekabel vom Minuspol und das rote Kabel vom Pluspol der Autobatterie.
  • Prüfen Sie die Batterie sorgfältig. Wartungsfreie Batterien verfügen über Entlüftungsöffnungen für ausströmende Gase. Stellen Sie sicher, dass diese frei sind. Bei Nassbatterien überprüfen Sie den Wasser-Säure-Stand und füllen Sie gegebenenfalls destilliertes Wasser nach.
  • Schließen Sie das Ladegerät an, indem Sie die rote Klemme am Pluspol und die schwarze Klemme am Minuspol anschließen.
  • Verbinden Sie das Ladegerät mit einer Steckdose und schalten Sie es ein.
  • Der Ladevorgang beginnt, und ein modernes Ladegerät sollte automatisch erkennen, wenn die Batterie vollständig aufgeladen ist, und sich abschalten.
  1. Wie kann ich meine Autobatterie wiederbeleben?

Um eine stark entladene Autobatterie wiederzubeleben, benötigen Sie ein Ladegerät mit einer Rekonditionierungsfunktion. Der Erfolg hängt vom Grad der Schädigung ab, aber bei Nassbatterien kann diese Methode dazu beitragen, Säureschichtung teilweise aufzuheben.

  1. Was kostet ein 12V-Autobatterie-Ladegerät?

Gute Batterieladegeräte sind bereits für weniger als 100 Euro erhältlich. Teurere Modelle laden mit höherer Stromstärke und werden beispielsweise für große Batterien in Lastwagen verwendet.

  1. Welches Ladegerät benötige ich für eine stark entladene Autobatterie?

Moderne Autobatterieladegeräte sind in der Lage, stark entladene Batterien wiederzubeleben. Die Spitzenmodelle können Batterien aufladen, die bis zu 3 Volt entladen sind, während mittelklassige Geräte bei Entladungen von 4,5 bis 6 Volt ihre Grenze haben.

  1. Kann ich auch die 12 Volt Batterie von einem Elektroauto selber laden ?

Ja, Grundsätzlich besteht kein Unterschied zwischen der Starterbatterie in einem Verbrenner zu der eine Elektroautos, wichtig ist zu wissen welcher Batterietyp im Fahrzeug verbaut ist.

Unser Fazit zu Batterieladegeräten

Batterieladegeräte sind gerade im Winter und bei vielen Kurzstreckenfahrten besonders wichtig. Die Batterie ist fast immer genau dann leer wenn man das Auto gerade braucht, dann ist ein Ladegerät mit Starthilfe die beste Option um schnell wieder fahren zu können. Ein gutes Ladegerät welches ab und an zur Pflege der Batterie angeschlossen wird kann die Lebensdauer erheblich verlängern. Ob Verbrenner oder Elektroauto ohne Starterbatterie läuft keines von beiden Daher sollte man immer auf den Zustand der Batterie achten.

Letzte Aktualisierung der Produkte am 16.02.2024 um 16:46 Uhr Bilder unter anderem auch von der Amazon Product Advertising API. Für die Vermittlung von Produkten über unseren Produkt Vergleich erhalten wir eine kleine Provision.